Institut für Organische und Biomolekulare Chemie
Georg-August-Universität Göttingen
Tammannstr. 2
D-37077 Göttingen
Germany
Raum 139
Telefon: +49 551 39 33221
Fax: +49 551 39 22944
E-mail: udieder@gwdg.de

Sekretariat
Angela Heinemann
Raum 138
Telefon: +49 551 39 33222
Fax: +49 551 39 22944
E-mai:aheinem@gwdg.de

Curriculum Vitae

Geboren: 7. Oktober 1963 in München

1982 Abitur, Max-Planck-Gymnasium Göttingen

1982-1983 Militärdienst

1983-1988 Studium an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br. mit Diplomarbeit im Arbeitskreis von Prof. H.-J. Gais, "Untersuchungen zur Reaktivität von a-Lithio-vinylsulfoximinen im Hinblick auf die Synthese der exocyclischen Doppelbindung in Carbacyclinen"

1988-1993 Dissertation, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Nr. 10122) bei Prof. A. Eschenmoser, "A. Hypoxanthin-Basenpaarungen in HOMO-DNA-Oligonucleotiden; B. Zur Frage des Paarungsverhaltens von Glucopyranosyl-Oligonucleotiden; C. Phosphoresternucleotide von Guanin- und Isoguaninmonomeren und -dimeren mit einem 2’,3’-Dideoxy-glucopyranosyl-Zuckerbaustein"

1993-1994 Postdoktorat, Universität Pittsburgh, Pittsburgh, USA in der Arbeitsgruppe von Prof. D. P. Curran, "Radikalchemie der Acylgermaniumverbindungen"

1994-1999 Habilitation, Technische Universität München im Arbeitskreis von Prof. H. Kessler, "Lineare Nucleinsäure-Analoga mit peptidischem Rückgrat"

1998-1999 Vertretung einer C3-Professur für Organische Chemie an der Ludwig-Maximilians-Universität München

1999 Preis der Hellmut-Bredereck-Stiftung

1999-2000 Stipendium der Karl Winnacker-Stiftung

1999-2001 C3-Professor am Institut für Organische Chemie der Universität Würzburg

2000 Goering Visiting Professor an der University of Wisconsin in Madison, USA

seit April 2001 Ordentlicher Professor am Institut für Organische Chemie der Universität Göttingen

2005-2007 Dekan der Fakultät für Chemie der Universität Göttingen